VTB Bank muss Festgeldzinsen senken

Aufgrund der immer weiter sinkenden Zinsen kommt auch die VTB nicht umhin, die Zinsen für das Tagesgeld zu kürzen. Zum 25.9. hat die Bank daher für Neu- wie Bestandskunden den Zins von 2 auf 1,75% herabgesetzt.

Für diejenigen, die daher eine gute Alternative zum Tagesgeldkonto der VTB suchen, hat die Bank in ihren eigenen Produkten eine Empfehlung parat:

Das VTB Duo. Dieses Konto ist eine Kombination aus Tages- und Festgeld mit Zinsgarantie. Die Laufzeiten können zwischen 12, 24 und 36 Monaten gewählt werden. So haben die Kunden eine hohe Planungssicherheit und dennoch Flexibilität.
Das Konto bietet aktuell Zinsen bis zu 3 % an. Ein Fünftel der angelegten Summe ist jederzeit frei verfügbar, wie auf einem Tagesgeldkonto. Dabei ist die Kontoführung auch hier kostenlos.

Die VTB hat als Direktbank in Deutschland viele Kunden für sich gewinnen können. Das Bankhaus gehört zur österreichischen VTB Austria AG. Sie bietet vor allem Sparprodukte für Privatkunden an, die sicher und einfach sind.
Telefonisch und per email kann man den Kundenservice erreichen. Durch ein sicheres TAN System ist die Nutzung per online Banking einfach möglich. Die Guthaben der Kunden sind über den Einlagensicherungsfonds Österreichs abgesichert.
Auch in Zukunft wird die VTB für ihre Kunden bestrebt sein, die bestmöglichen Zinssätze anzubieten.

Leave a Reply

*