Industrieanleihen

Bei einer Industrieanleihe handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um eine Anleihe, die von einem Industrieunternehmen ausgegeben wird. Diese Form der Anleihen ist sehr häufig an der Börse vertreten. Im internationalen Wertpapierhandel werden sie auch als Corporate Bonds bezeichnet.
Das Unternehmen hat die Möglichkeit, durch die Industrieanleihe an Kapital zu gelangen, mit dem es verschiedene Investitionen tätigen kann. Dazu zählen beispielsweise Zukäufe von Unternehmen, aber auch die Beschaffung von Betriebsmitteln. Für die Unternehmen ist es von Vorteil, dass die Industrieanleihen zu den festverzinslichen Wertpapieren gezählt werden. Denn das Unternehmen weiß so ganz genau, auf welche Kosten sich diese Finanzierungsart belaufen wird und das in keinem Fall höhere Zinsen zu befürchten sind.

Lexikon
Finanz Suche
Suchbegriff:
Empfehlung
Social Network