BaFin

Diese Abkürzung steht für Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und besteht in dieser Form seit 2002. Ihre wesentlichsten Aufgaben bestehen in der Ausübung der Banken-, Versicherungs-, und Wertpapieraufsicht unter einem Dach. Damit soll ein funktionsfähiges und stabiles sowie integres Finanzsystem garantiert werden. Die BaFin ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und ist dem Bundesministerium für Finanzen hinsichtlich der Rechts- und Fachaufsicht unterstellt. Sie wurde unter anderem auch deshalb geschaffen, um Anlegern, Versicherten und Bankkunden mehr Sicherheit und Vertrauen zu geben. Ihr Sitz verteilt sich auf die Städte Bonn und Frankfurt. Wichtiges Instrument für das Handeln der BaFin ist ihre Satzung. Darin integriert sind u. a. deren Aufbau und Organisation, Rechte und Pflichten, Aufgaben und Befugnisse des Aufsichtsorgans und des Verwaltungsrats.

Lexikon
Finanz Suche
Suchbegriff:
Empfehlung
Social Network