IKB vermindert die Jahreszinsen für Festgeld-Kunden

In Düsseldorf findet sich das traditionelle Finanzunternehmen IKB, das besonders auf langfristige Sparmethoden spezialisiert ist. Der mittelständische Betrieb führt demzufolge Festgeld-Angebote im Sortiment, aber auch Tagesgeld- und Giro-Konten können eröffnet werden. Kunden finden Details zu diesem Konzern auf der öffentlichen Webpräsenz, wo auch die aktuellen Aktionen eingesehen werden können.

Neue Zins-Konditionen sind ab dem 05.12.12 zu verzeichnen, die ebenfalls im Netz eingesehen werden können. Von der Veränderung nicht betroffen bleiben Tagesgeld-Kunden, die weiterhin 1% im Jahr erhalten. Auch alle ein-, zwei- und dreimonatigen Sparer bleiben davon unberührt und kriegen 1% Jahreszinsen. Ab einer halbjährigen Sparzeit wird es für die Account-Besitzer schlechter: Dann fallen die Jahreserlöse kontinuierlich ab. Wer bei einer halbjährigen Sparzeit noch 1,50% kassiert hat, erhält jetzt nur 1,30%. Für neunjährige Sparer gibt es jetzt statt 1,70% nur noch 1,40% Erträge und für Jahressparer statt 1,80%, lediglich 1,50%.

Wer zwei Jahre spart, kriegt 2%, dreijährige Sparer bekommen statt 2,30% nur noch 2,20%. Wer vier Jahre spart für den fallen die Jahreszinsen um 0,10%, er bekommt also nur noch 2,40% Jahreszinsen. Ab fünf Jahren gibt es statt 2,80%, jetzt 2,50%. Ab sieben Jahren winken 2,70% statt 3% und ab zehn Jahren 3,30% statt 3%. Details zu den Veränderungen sind online einsehbar.

Leave a Reply

*