Eon und RWE klagten gegen Brennelementesteuer

Eon und RWE klagten gegen Brennelementesteuer

Nach Ansicht des EuGH-Generalanwalts verstößt die deutsche Brennelementesteuer nicht gegen EU-Recht. Das ist ein milliardenschwerer Dämpfer für die Energieversorger Eon und RWE. Wie Generalanwalt Maciej Szpunar erklärte am Dienstag vor dem europäischen Gerichtshof, dass die seit 2011 erhobene Abgabe nicht gegen das EU-Recht verstößt.

Amazon begeistert Börsianer mit schwarzen Zahlen

Amazon begeistert Börsianer mit schwarzen ZahlenObwohl der weltweit größte Online-Einzelhändler Amazon im Weihnachtsgeschäft weniger verdient hat, konnte er die Börsianer begeistern. Im Jahresvergleich ist der Gewinn um zehn Prozent auf 214 Mio. Dollar gesunken.

Keine Angst vor Geldanlagen

Keine Angst vor Geldanlagen 1Die meisten Deutschen scheuen den Kontakt mit dem Kapitalmarkt. Dadurch entgeht ihnen viel Geld und das wird sich 2015 vermutlich auch nicht ändern. Mit dem Thema Geldanlage und Altersvorsorge ist es so eine Sache.

Was ändert sich im Jahr 2015?

Was ändert sich im Jahr 2015Banken, Sparkassen, Versicherungen und Wohnungsbaugenossenschaften führen ab 2015 die Kapitalerträge die auf die Kirchensteuer entfallen direkt an den Fiskus ab. Bisher war das nur der Fall, wenn die Steuerzahler das wünschten. Reuige Steuersünder kommen an 1. Januar 2015 nicht mehr so glimpflich davon.

Nike hat Gewinn und Umsatz gesteigert

Nike hat Gewinn und Umsatz gesteigertDer weltgrößte Sportartikelhersteller Nike hat Gewinn und Umsatz gesteigert. Die Aktie fällt trotzdem. Der Grund dafür sind die Schwellenländer, in denen der größte Rivale von Adidas einen geringeren Absatz bei den Bestellungen hatte als der Konzern erwartete.

Ölriese BP investiert in Konzernumbau

BP investiert in KonzernumbauDer britische Ölkonzern BP will eine Milliarde Dollar in den eigenen Konzernumbau investieren. Durch den sinkenden Ölpreis ist das britische Ölunternehmen stark unter Druck geraten. Außerdem ist die Bilanz schon seit Jahren geschwächt, nachdem BP nach der Explosion auf der Ölplattform Deepwater Horizon Reparaturlosten und milliardenschwere Entschädigungen bezahlen muss.

Niedrige Zinsen und Megakosten – der Ruin für jedes Vermögen

Niedrige Zinsen und Megakosten – der Ruin für jedes VermögenIn vielen Fällen stehen Gebühren und Provisionen in keinem Verhältnis zu den Leistungen und Erfolgen. Aus diesem Grund sollten Anleger den Vermittlern genau auf die Finger schauen. Wenn es im Geldbeutel eng geworden ist, wird die Luft dünn und es gibt für die meisten Menschen nur zwei Möglichkeiten daran etwas zu ändern.