Rabo Direkt

Die Rabo Bank hat Niederlassungen in fast 50 Ländern und ist für ihre Kunden ein verlässlicher Partner. Daher vertrauen auch immer mehr Deutsche auf die Direktbank, die ihren Stammsitz in Holland hat.
Die reine online Bank kümmert sich vor allem um Anlagen. Dabei gibt es natürlich auch ein Angebot zum Festgeld. Mit hohen Zinsen, transparenten Produkten und hoher Datensicherheit sorgt die Rabo Bank dafür, dass die Kunden dem Kreditinstitut vertrauen können.

Beim Rabo Bank Festgeld wird eine geringe Mindesteinlage verlangt. Nur 500 Euro müssen hier auf dem Konto geparkt werden. Dazu kommt eine kostenlose Kontoführung. Die Zinsgutschrift während der Laufzeit ist möglich. Sie kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich erfolgen, sodass der Kunde die Vorteile des Zinseszinses nutzen kann. Die jährlichen Zinsen betragen bis zu 3,2 %. Die Laufzeit beim Festgeld der RaboDirekt beträgt wahlweise 1 bis 5 oder 10 Jahre. Wählbar ist eine Option zur automatischen Wiederanlage bei Ablauf des Vertrages. So haben die Kunden eine sichere Geldanlage mit einem festen Zins für die gesamte Laufzeit. So kann man schon bei Abschluss planen, wie viel Geld man am Ende erhält.

Der Vorteil der RaboDirekt ist der unkomplizierte Zugang der Kunden auf ihre Konten, und das rund um die Uhr, ohne Anbindung an eine Filialbank mit Öffnungszeit. Zudem ist die Bank ein Spezialist auf dem Gebiet der Sparprodukte. Außer den Festgeldkonten bietet sie noch das Rabo Tagesgeld und die Produkte Spar 90 und Spar 30 an. Wer Interesse hat, das Rabo Festgeld abzuschließen, der kann das Konto bequem online eröffnen. Eine Überprüfung der Daten erfolgt per Post-ident-Verfahren. So kann man anlegen, ohne auf eine optimale Werteentwicklung zu verzichten. Wer sich für die Produkte der Rabo Bank interessiert, kann sich den Newsletter bestellen und wird so ständig über die Neuerungen informiert. Dies ist vor allem sinnvoll, da sich die Zinssätze für das Festgeld immer wieder ändern können

Leave a Reply

*