Auch die MoneYou führt Tagesgeldzinseanpassung durch

Die Tagesgeldzinssätze werden von allen Banken von Zeit zu Zeit angepasst. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn sich der Leitzins nennenswert verändert hat. Die MoneYou Bank, ein online Produkt der niederländischen ABN AMRO, hat diese Anpassung aktuell vorgenommen. Während die Zinsen für die Festgeldprodukte gleich blieben, haben sich die Tagesgeldzinsen verändert. Statt wie bisher 2,65 % zahlt die Bank nun 2,55 %. Diese Änderung betrifft die Neu- und die Bestandskunden und gilt seit 10.5.

Die Bank of Scotland Bank senkt ebenfalls Zinsen für Tagesgeld

Die Bank of Scotland kann mit gut kalkulierten Produkten aufwarten und darunter fallen vor allem das Tagesgeldkonto und auch das Festgeldkonto. Bei dem Tagesgeld ist eine Änderung im Bezug auf den Zinssatz eingetreten. Dieser wurden nunmehr ab dem 3. Mai 2012 gesenkt auf 2,4 Prozent.

Die Credit Europe Bank gibt erneute Zinssenkung bekannt

Es stehen zurzeit Zinssenkungen an, bei denen selbst die Credit Europe Bank nicht verschont wird. Diese Veränderungen betreffen vor allem die Laufzeit von zwei Jahren, drei und fünf Jahren sowie für die Wahl von 18 Monaten. Bereits ab dem 3.5.12 sind diese Senkungen ausgeführt worden und ergeben ein neues Bild der Zinssätze.

Die OnVista Bank offeriert im Monat Mai attraktive Angebote

In den Monaten Mai und Juni warten drei Feiertage und bringen sehr interessante Angebote von der Onvista und dessen Partner mit. Als Stichtage sollte man sich daher den 17.5, den 28.5 und den 7.6. vormerken. An diesen Tagen ist der Handel mit Zertifikaten und mit Optionsscheinen von der Commerz-Bank und vom HSBC-Trinkaus möglich. Das Ganze geschieht ohne das Erheben von Gebühren und zudem noch außerbörslich. Für die Commerzbank-Angebote gilt ein Ordervolumen von mindestens 500 Euro und bei dem HSBC Trinkaus wurden 1000 Euro als Limit festgesetzt.

Die 1822direkt Bank wurde erneut ausgezeichnet!

Die Frankfurter Sparkasse hat ein Tochterunternehmen – die 1822direkt. Diese Onlinebank wurde mit 50 anderen Banken und den Sparkassen im Zeitraum von Januar bis März in diesem Jahr getestet. Das Analysehaus S.W.I. Finance gab nunmehr das Ergebnis bekannt. Die 1822direkt belegte in der Gesamtwertung die Note 1,8 und landete damit auf dem zweiten Platz. Der Leiter der Betreuung und des Managements der Kunden, Herr Alexander Naumann, ist sehr stolz auf dieses Ergebnis, zumal eine Vergleichs-Verbesserung zum Vorjahr eingetreten ist. Der Test umfasste die Servicequalitäten, die einzelnen Produktbereiche und auch das Beschwerdemanagement.

Netbank verlängert Neukundenaktion

Die aktuelle Aktion der Netbank für alle Neukunden, die ein Giro-und Depotkonto abschließen, wird noch einmal verlängert. Bis Ende Mai haben alle die Chance sich die 70 Euro Prämie zu sichern.

ING DiBa bietet Gutschrift auf Kontoeröffnung

Schon seit Mitte April bietet die ING DiBa ein ganz besonderes Angebot, für alle die ihr erstes Extra-Konto eröffnen. Denn hier zahlt die Bank eine Gutschrift von 50 Euro. Voraussetzung für die Auszahlung ist eine Anmeldung über das PostIdent Verfahren. Des Weiteren ist ein Guthaben von mindestens 5000 Euro im folgenden Monat nötig.